Nichts ist perfekt und trotzdem glücklich.

Wie das?

 

Häufig höre ich diesen Satz: „Ja wenn ich jetzt glücklich bin, dann hindert mich das ja daran weiterzugehen. So erreicht man ja nichts!“ Diese Vorstellung ist irgendwie sehr hartnäckig, dass man erst glücklich sein darf wenn man irgendwo „angekommen“ ist.

 

Und wenn wir jetzt einfach mit einem Zustand glücklich wären, der doch nicht das ist, was wir für perfekt halten – der nicht das ist, was unserem Ziel im Leben entspricht, dann können wir doch nicht glücklich sein. Das würde ja bedeuten wir sind schon am Ziel angekommen und lassen damit unser wahres Ziel aus den Augen.

 

Dabei ist die unwiederbringliche Realität doch so: es wird nie alles perfekt in unserem Leben sein, zu keinem Zeitpunkt. Denn alles hat zwei Seiten und es gibt immer Herausforderungen, denen wir gewachsen sind und mit denen wir umgehen.

 

Und doch, es gibt die perfekten Momente, wenn wir sie zulassen.

Sobald wir zulassen glücklich zu sein mit dem was gerade ist. Das, was in diesem Moment ist, soll genau so sein. Es ist dafür da, dass ich mich weiter entwickele und glücklich mein Ziel erreiche. Das ist die Bedeutung von „Der Weg ist das Ziel“.

 

Ankommen bedeutet, ankommen bei sich selbst. Zu wissen wer ich bin, zu wissen was ich brauche, zu wissen was ich kann und was ich tun möchte. Es beinhaltet auch: was möchte ich noch lernen, wo möchte ich in drei Jahren sein und wie will ich mich als Person, z.B. in der Partnerschaft und im Beruf entwickeln? Dazu gehört auch: was passt nicht in meinem Leben? was macht mich unglücklich? warum bin ich eigentlich so unzufrieden?

 

Die Kunst des Glücklichseins ist, dass die Aspekte meines Lebens, die mir nicht gefallen nicht die Führung über die Aspekte meines Lebens übernehmen, die mich sehr wohl glücklich machen. Und es ist noch mehr als eine Kunst, es ist eher eine Frage von Kultur.

 

Fragen Sie sich: kultiviere ich Glück und Zufriedenheit in meinem Alltag, in meinen sozialen Umfeldern? Oder mache ich das Gegenteil, liegt mein Fokus auf dem was nicht perfekt ist?

 

Probieren Sie es einfach mal aus. Schauen Sie, was Sie jetzt in Ihrem Leben glücklich macht und fangen Sie an glücklich Ihre Ziele zu erreichen! Viel Spaß dabei!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0