Hier habe ich für dich Empfehlungen zusammengestellt. Literatur, Links und Netzwerke.

"Hochsensible Mitarbeiter. Hochsensibilität im Betrieb: Kreativität, Produktivität und Innovation fördern."

Sülwald, Lore; Hoberg, Ingo und Gerwing, Sarah

Perso-Net, 08/2016

Diesen Artikel kannst du deinem Vorgesetzten vorlegen und erzeugst damit Verständnis und positive Resonanz.

Mein HSP-Coach - Hochsensibel Leben

von Stefan Kunkat (Herausgeber)

ISBN: 978-3-000510892

Als eine von 26 Experten für Hochsensibilität, Coaches und Therapeuten, schreibe ich hier zu meinem  Herzensthema. Du findest viele Informationen um Coaching und damit verbundenes Expertenwissen. Viel Spaß beim Lesen!


zart besaitet - Selbstachtung, Selbstverständnis und Selbsthilfe

für hochsensible Menschen

von Georg Parlow

ISBN: 978-3-9501765-8-2 

Die erste Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum zum Thema. In der Form „Viele hochsensible Menschen berichten, dass …“ geschrieben, zeichnet es einen wunderbaren Überblick über die Vielfalt von Hochsensibilität.

Sind Sie hochsensibel? - Wie Sie Ihre Empfindsamkeit erkennen, verstehen und nutzen

von Elaine N. Aron

ISBN: 978-3-636-06246-8

Elaine Aron, amerikanische Professorin und Psychotherapeutin hat unter anderem mit diesem Standardwerk (engl. Original: The Highly Sensitive Person) den Begriff Hochsensibilität begründet. 


Mit viel Feingefühl - 

Einblicke in ein gar nicht so seltenes Phänomen

von Ulrike Hensel

ISBN: 978-3-87387-895-2

Ulrike Hensel beschreibt auf sehr sanfte Weise und sehr positiv, was es bedeutet hochsensibel zu sein. Sie gibt dazu viele spannende und anregende Beispiele aus ihrer jahrelangen Praxis als Coach.

Bis hierher und nicht weiter - Wie Sie sich zentrieren, Grenzen setzen und gut für sich sorgen

von Rolf Sellin

ISBN: 978-3-466-30998-6

Rolf Sellin hat mit diesem Buch ein zentrales Thema hochsensibler Menschen aufgegriffen - Abgrenzung. Ein vielschichtiger Blick auf und viele Übungen zum Thema.

 


Vereine, Verbände und Plattformen zu Hochsensibilität

Informations- und Forschungsverbundes Hochsensibilität e.V. (IFHS)

Der IFHS unterstützt wissenschaftliche Forschung zu Hochsensibilität. Eine weitere wichtige Aufgabe sieht der Verein darin, seine Mitglieder über aktuelle Forschungsergebnisse und Publikationen zu informieren. Dazu gehören Studien aber auch populärwissenschaftliche Bücher. Gleichzeitig soll die Aufmerksamkeit für Hochsensibilität in der Bevölkerung erhöht werden und somit hat der Verein auch eine aufklärerische und vermittelnde Funktion. Als Mitglied unterstütze ich persönlich den Verein.

 

Zart besaitet

Zart besaitet ist der Verein zum Buch von Georg Parlow und in Österreich beheimatet. Auf der Webseite des Vereins finden Sie viele nützliche Hinweise und Informationen zum Thema. Ein ausführlicher Test verschafft außerdem Klarheit über die eigenen Hochsensibilität.

 

Neurosensitivität

Der Doktorand Patrice Wyrsch aus Bern fasst auf seiner Seite www.neusosensitivitaet.org aktuelle Ergebnisse aus der Forschung zusammen. Der Begriff Neurosensitivität bezieht sich auf "Sensory Processing Sensitivitiy" von Prof. Dr. Elaine Aron, was man wohl mit "Sensibilität der Sinnesverarbeitung" übersetzen kann. Auf der Seite von Patrice Wyrsch finden sich differenzierte Beschreibungen der Begrifflichkeiten, verweise auf aktuelle Forschungsarbeiten und eine sehr gute Übersicht über das Thema bei Erwachsenen, Kindern und Tieren. Dies ist wohl einzigartig im deutschsprachigen Raum und sehr empfehlenswert.

 

The Highly Sensitive Person

The Highly Sensitive Person ist die Website und Informationsplattform von Dr. Elaine Aron (englischsprachig). Hier finden Sie aktuelle Studienergebnisse, laufende Projekte und übersichtliche Zusammenfassungen. Persönlichkeitstests für Erwachsene und Kinder und wichtige Hinweise für Eltern hochsensibler Kinder. Es gibt einen Blog und die Möglichkeit den Newsletter von Elaine Aron zu abonnieren.

 

Gleichklang - Partnerbörse und Freundschaftsplattform für hochsensible Menschen 

hochsensible.eu - Informationen um Hochsensibilität

Gleichklang ist eine Partnerbörse, die bei den Suchkriterien Hochsensibilität extra berücksichtigt. Generell liegen die Schwerpunkte dieser Plattform bei einer nachhaltigen und ganzheitlichen Lebensweise. So finden persönliche Werte, wie Naturschutz, Spiritualität und Religion, soziales Engagement und Politik, besonderen Raum bei der Persönlichkeitseinschätzung und Partnerauswahl.

Der Psychologe Dr. Gebauer hat zusätzlich die Website hochsensible.eu ins Leben gerufen. Hier erscheinen regelmäßig Auswertungen seiner Umfragen, interessante Blogbeiträge sowie aktuelle Fakten aus der Forschung rund um das komplexe Thema der Hochsensibilität.

 

hochsensiblepersonen.com

Auf der Seite des Autoren Luca Rohleder gibt es viele Impulse in Form von Blogbeiträgen, Büchertipps und weiteren Ansprechpartnern für Hochsensibilität. Sein Schwerpunkt liegt bei der Berufung für hochsensible Menschen und den Eindrücken als Neugeborene.

Der erste Film über Hochsensibilität

Sensitive – The Movie

Der erste Dokumentarfilm über Hochsensibilität mit dem Titel „Sensitive – the Untold Story“ ist in Kooperation zwischen Dr. Elaine Aron, der Produzentin Diana Sinelnikova Harper und dem Regisseur Will Harper entstanden. Sehr sehenswert und mittlerweile u.a. mit deutschem Untertitel unter diesem Link lieferbar.