21. August 2017
Meine Hochsensibilität anzunehmen und mit allem was ist in mein Leben zu integrieren, hat unglaublich viel Energie, Kreativität und Tatkraft freigesetzt. Wir sind hier auf der Erde um mit all unserem Sein, mit unserer Einzigartigkeit einen Unterschied zu machen. Die Welt braucht Menschen, die durch ihre Wahrnehmung, verbunden mit ihrem Herzen und der Erde, nachhaltige Entscheidungen treffen. Entscheidungen, die unsere Erde vor dem Kollaps bewahren, die unsere Gemeinschaft heilen und ...
10. Juli 2017
Vom 30. Juni – 01. Juli 2017 hatte ich das große Glück Teilnehmerin am ersten deutschen Hochsensibilitätskongress in der Lüneburger Heide zu sein. Dieser Kongress war in jeglicher Hinsicht kein „normaler“ Kongress, er wurde voller HERZBLUT organisiert und besucht, mit viel GEFÜHL wurde das Programm von den Veranstaltern konzipiert und von den Teilnehmern mit Leben gefüllt und mit unglaublich viel VERSTAND wurde zwei Tage lang kommuniziert, kooperiert und sich inhaltlich ausgetauscht.
30. Mai 2017
Vom 30. Juni bis 1. Juli findet der erste Fachkongress in Deutschland zum Thema Hochsensibilität statt! Neueste Forschungsergebnisse und Erfahrungswissen aus der Praxis werden hier vom 30. Juni - 1. Juli in der Lüneburger Heide ausgetauscht.
20. Juni 2016
Die Gegenwärtigkeit einer Hummel - Gegenwärtig zu sein, im Jetzt zu sein hat viel mit Achtsamkeit und Wahrnehmung zu tun. Es ist eine Kunst und manchmal wird uns diese Gabe scheinbar durch Kleinigkeiten im Alltag bewusst. Manchmal ist es eine Hummel, die uns im Hier uns Jetzt sein lässt!
29. September 2015
Es ist eben der natürliche Prozess, dicke Bäume fallen uns positiv auf, sie zeugen von Stärke, Kraft, Alter, sie strahlen etwas aus was sie in der Gruppe hervorhebt. Trauen wir uns das doch auch. Neulich sah ich eine Werbung, auf der stand: Be Inspiration. Das fand ich toll, statt sich Gedanken darüber zu machen, ob ich irgendwo hinpasse, kann ich auch einfach etwas vorgeben und selbst die Inspiration für Veränderung und Authentizität sein.
16. September 2015
Der erste Geruch von Herbst - Über das Jahr hinweg verändern sich alle Gerüche. Und dann kommt der Herbst und plötzlich dieser unverkennbare Herbstgeruch. Im ersten Moment kann man es nur vereinzelt und für eine Millisekunde wahrnehmen. Die Temperaturen verändern sich allmählich und in ein paar Wochen sieht die Umgebung anders aus, Rot- und Brauntöne dominieren dann die Stadt und das Land. In den Parks und im Wald riecht es ...
27. Mai 2015
Wenn wir uns einlassen, dann begegnen wir nicht nur unserem Gegenüber, sondern auch uns selbst. Das kann anstrengend und mühsam sein und sich wie Arbeit anfühlen. Gleichzeitig erhöht es unsere Lebensqualität, denn wir lernen unser Gegenüber und uns selbst besser kennen.
06. Mai 2015
Der Scanner-Typ, das klingt erstmal komisch. Das ist doch ein technisches Gerät. Diesen Begriff hat die amerikanische Autorin und Coach Barbara Sher geprägt. Scanner, so Barbara Sher, das sind vielbegabte Menschen. Das sind Menschen, die sich in ganz unterschiedlichen Bereichen gut auskennen, es sind Generalisten. Für diese Menschen ist das leben bunt und vielfältig!
23. April 2015
Die Kunst des Glücklichseins ist, dass die Aspekte meines Lebens, die mir nicht gefallen nicht die Führung über die Aspekte meines Lebens übernehmen, die mich sehr wohl glücklich machen. Und es ist noch mehr als eine Kunst, es ist eher eine Frage von Kultur.
18. April 2015
Neulich fand ich dieses Grußwort aus Afrika. Ich finde es wunderschön, weil es ausdrückt wie wertvoll jeder Mensch ist. Gleichzeitig macht dieser kleine Ausspruch auch deutlich, wie viel Einfluss wir haben, denn jedes Lächeln, jedes freundliche Wort und jede wohlwollende Haltung einem anderen Menschen gegenüber macht unsere Welt schöner.

Mehr anzeigen